Von Blaubarschbuben und Meertangmädchen

Die 7A Nawi-Schüler/innen des BORG Krems verbrachten ihre Projektwoche Meeresökologie auf Karpathos. Auf dieser griechischen Insel erhielten die Jungforscher/innen mit der Methode des Schnorchelns tiefere Einblicke in verschiedene Lebensräume des Ökosystems Meer. Dabei wurden die Anpassungen der besonderen Lebewesen (z.B. Schleimfisch, Meerpfau, Drachenkopf,Nierenschwamm...) an die Felsenküste ebenso erfahren wie die Vernetzungen und Zusammenhänge am Sandstrand.

Wissenschaftliches Arbeiten wie Beobachten und Bestimmen, Analysieren und Dokumentieren lässt sich naturgemäß mit Sonne und Wärme erfolgreicher und effektiver gestalten. Dabei wurde keineswegs auf die extravagante Vegetation zu Lande vergessen, die diesen typisch mediterranen Flair (z.B. Thymian, Macchie,..) verströmt. In jedem Fall erhielt die Bedeutung und Beeinflussung des Menschen ihren entsprechenden Stellenwert, was sowohl die ansässige Kultur als auch den nachhaltigen Umgang mit Wasser und Müll, Energie und Luft betrifft.

Für die lernenden Naturkundigen war diese Nawi-Woche unbedingt ein notwendiger und essenzieller Teil ihrer jetzigen Ausbildung sowie zukünftigen Weiterentwicklung. Kali mera.

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Telefonisch erreichbar:

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
Fax: 02732 82313 17

EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Webuntis
BORG Moodle
BORG E-Mail