»CORONA - es reicht!«

Corona-Writing-Challenge der unverbindlichen Übung »Bibliotheksprojekt - BORG dir was aus!«

Anlässlich des Festivals »Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek« (18.-24. Oktober 2021) lud die BORG-Bibliothek Schülerinnen und Schüler dazu ein, kritische, satirische, wütende, ehrliche oder humorvolle Texte zur aktuellen Coronasituation zu verfassen.

Nachdem 13 Einzel- bzw. Gruppenarbeiten eingereicht worden waren, traf die Professorinnen-Jury bestehend aus Mag. Elisabeth Hager, Mag. Barbara Stocker und Mag. Irene Lahner-Ranftl ihre Wahl. Ida-Sophie Peter (6B), Leonie Seitl (6B) und Laura Auferbauer (8D) hatten die originellsten Texte verfasst und durften am 22. Oktober in der BORG-Bibliothek unter dem Ehrenschutz von Direktorin Mag. Barbara Faltl Büchergutscheine im Wert von 15 € bzw. 10 € entgegennehmen.

Anlässlich der Preisverleihung bedankte sich Bibliothekarin Irene Lahner-Ranftl außerdem herzlich bei ihrer Kollegin Mag. Elke Prochazka, die gemeinsam mit den Schülerinnen Ilvie Fuchsbauer und Melissa Schenk (beide 8A) im BE-Unterricht einen originellen Buchhocker gefertigt hatte (weitere Infos und lustige Fotos dazu im Bibliotheksblog auf der Schulhomepage).

Fotogalerie (9 Fotos)

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Persönliche Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Schnuppertage können ab sofort nicht mehr stattfinden (Covid-Riskostufe 3)

Schulpräsentation

Klicken zum Anzeigen

Webuntis
BORG Moodle
Covid1-19 Unterrichtbezogene Förderangebote

S-6.1a COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der allgemein bildenden höheren Schulen im Schuljahr 2021/22

Allgemeine Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.

Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

BORG E-Mail
Portal Digitale Schule