Neuigkeiten aus Konstantinopel

Für die Klasse 7D und die Wahlpflichtfachgruppe Geschichte stand am 26. September ein Besuch der Schallaburg-Ausstellung »Byzanz und der Westen« auf dem Programm. Ihr Thema ist es unter anderem, die geschichtlichen Querverbindungen zwischen Byzanz und Zentraleuropa aufzuzeigen, die, wie wir bald feststellten, sehr zahlreich vorhanden sind.

Bei einer interessanten Führung von Prof. Kudielka erfuhren wir, dass ein Teil der im Stephansdom aufbewahrten Reliquien aus Byzanz stammt und dass der Babenberger Heinrich II Jasomirgott, der Wien zur Hauptstadt machte, bei dieser Entscheidung von seiner Gattin, der byzantinischen Prinzessin Theodora, beeinflusst wurde. Besonders faszinierend war die Rekonstruktion einer Orgel, die als Gastgeschenk aus Konstantinopel an den Frankenkönig Pippin ging und nach deren Vorbild später die erste mitteleuropäische Orgel gefertigt werden sollte.

Text: Florentin Baumgartner (7D)

Fotos: Theresa Machhörndl (7D)

Fotogalerie (9 Fotos)

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Persönliche Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Termine für Schnupperunterricht buchen

Schulpräsentation

Klicken zum Anzeigen

BORG Charity
BORG Moodle
Outlook
Portal Digitale Schule