Personen und Kontakt

Schüler/innen- und Bildungsberater

Mag. Gerhard Wailzer
Mag. Gerhard Wailzer

Mag. Gerhard Wailzer steht als Schüler/innen- und Bildungsberater allen Schüler/innen aber auch den Eltern für Gespräche gerne zur Verfügung.

Sprechstunden:
Mittowch 1. Stunde und Freitag 2. Stunde, Schüler/innenberaterzimmer

Sprechstunden auch nach telefonischer Voranmeldung (02732/82313) oder persönlicher Vereinbarung möglich.

Elternbrief: (PDF)

E-Mail: gerhard.wailzer@borg-krems.ac.at


Coaching

Mag. Stefan Liebhart

Mag. Stefan Liebhart

Dir/Euch steht an unserer Schule eine außenstehende, neutrale Vertrauensperson als Coach zur Seite.

Mag. Stefan Liebhart

AHS-Lehrer, Schüler/innen-Coach, Supervisor, Mediator

Tel.: 06765600378; EMail: sliebhart@borg-krems.ac.at; www.ls-coaching.at; www.schuelercoaching.at
Termine: Montag und Mittwoch 5. Stunde, Freitag 4. Stunde - nach persönlicher Vereinbarung

Genauere Informationen: (PDF)


Schulpsychologin

Schulpsychologische Beratung durch

Mag.a Victoria Trescher-Helmreich

Sprechstunde: Ort und Termine

Voranmeldung unter psy.krems@bildung-noe.gv.at


Jugendcoaching

Severin Tanzer, BA Bakk. MA

Jugendcoaching ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler ab dem 9. Schulbesuchsjahr, deren schulische Zukunft unsicher ist, weil:

  • Perspektiven fehlen,
  • die momentane Lebenssituation schwierig ist,
  • schulischer Erfolg oder Motivation fehlt.

Kontakt:
Severin Tanzer, BA Bakk. MA
Edmund-Hofbauerstraße 18, 3500 Krems
Mobil: 0676 838 44 8873

E-Mail: juco-tanzer@stpoelten.caritas.at

Vorstellung: Serverin Tanzer (PDF)

Jugendcoaching berät, begleitet und unterstützt:

  • Ziele zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen,
  • Probleme zu bewältigen und Lösungen zu erarbeiten,
  • Motivation zu erhöhen,
  • Stärken und Fähigkeiten herauszufinden
  • und somit die schulische und berufliche Zukunft zu planen.

Die Beratungsdauer und Häufigkeit ist abhängig von der jeweiligen Situation und den Wünschen der/des Jugendlichen und ist bei Bedarf auch längerfristig (bis zu einem Jahr) und in den Ferien möglich.

JUGENDCOACHING ist freiwillig, vertraulich und kostenlos.

NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz Jugendcoaching
Jugendcoaching (PDF)

Gefördert von:

Caritas Familienberatung – Männerberatung - Psychotherapie

Caritas der Diözese St.Pölten bietet an:

  • Kassenfinanzierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche an den Standorten: Amstetten, Horn, Melk, Lilienfeld, Scheibbs, St. Pölten, Tulln, Waidhofen/Thaya und Zwettl.
  • An den Standorten Amstetten, St. Pölten und Tulln kassenfinanzierte Psychotherapie für Männer.
  • Am Standort St. Pölten kassenfinanzierte klinisch-psychologische Diagnostik für Kinder- und Jugendliche bei Inanspruchnahme unseres Psychotherapieangebots. Eine Erweiterung in den Regionen Mostviertel und Waldviertel ist ab 2021 geplant.

Weiterhin Unterstützung für die Eltern der Schüler/innen mit Familienberatung, Männerberatung, Beratung bei Gericht, Elternberatung nach §95 sowie Besuchsbegleitung.

Nähere Informationen zu den Dienstleistungsangeboten in den beigefügten Foldern sowie auf Homepage:
https://www.caritas-stpoelten.at/hilfe-angebote/familien/familienberatung/

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Persönliche Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Schnuppertage können ab sofort nicht mehr stattfinden (Covid-Riskostufe 3)

Schulpräsentation

Klicken zum Anzeigen

Webuntis
BORG Moodle
Covid1-19 Unterrichtbezogene Förderangebote

S-6.1a COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der allgemein bildenden höheren Schulen im Schuljahr 2021/22

Allgemeine Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.

Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

BORG E-Mail
Portal Digitale Schule