100 Jahre Otto Wagner

Im Rahmen des Architekturschwerpunkts Wien um 1900 verbrachte die 8C unter der Leitung von Prof. Prochazka und Prof. Nährer einen ganzen Tag in Wien um das Genie Otto Wagner zu würdigen. Wie kein anderer prägte Wagner das Stadtbild Wiens.

»Otto Wagner (1841-1918) zählt zu den bedeutendsten Architekten an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, seine Bauten gelten heute als Meilensteine auf dem Weg vom Historismus zur Moderne. Als erster trat Wagner für eine neue Baukunst ein, die auf Funktion, Konstruktion und Material basierte und sich konsequent das moderne Leben zum Vorbild nahm.« So der Ausstellungstext zur Ausstellung Otto Wagner im Wienmuseum am Karlsplatz.

Bevor wir das Museum am Karlsplatz besuchten, schauten wir noch kurz bei der Stadtbahnstation vorbei, um Detailaufnahmen der raffinierten Fassadenelemente zu schießen.

Die Ausstellung selbst beeindruckte durch eine Fülle von Zeichnungen vieler bekannter Gebäude, aber auch durch Skizzen von zahlreichen nicht umgesetzten Ideen.

Ein weiteres Highlight war der Besuch der Wiener Secession von Joseph Maria Olbrich. Endlich konnten die Schüler/innen das berühmte Gemälde von Gustav Klimt im Original bewundern. Aber auch die zeitgenössische Kunst hat nach wie vor ihren festen Platz im Ausstellungsprogramm.

Nach einer kurzen Mittagspause besuchten wir das Haus am Michaelaplatz von Adolf Loos, der die Ideen Otto Wagners noch radikaler umsetzte.

Das Ankerhaus am Graben ist eines der noch historistischen Gebäude Otto Wagners, die aber schon deutliche Anzeichen seiner funktionalistischen Ideen aufweisen.

Zum Abschluss besuchten wir noch das Postsparkassen Gebäude mit angeschlossener Ausstellung zur Entstehung des Gebäudes.

Für die Schüler/innen bot dieser Tag einen umfassenden Einblick in die Wiener Architektur von der Epoche des Historismus bis zum Funktionalismus. Die gesammelten Ideen werden Eingang in die praktischen Arbeiten der folgenden Wochen finden.

Fotogalerie (11 Fotos)

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Persönliche Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Termine für Schnupperunterricht buchen

Schulpräsentation

Klicken zum Anzeigen

BORG Charity
BORG Moodle
Outlook
Portal Digitale Schule