Aktuelles

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
Fax: 02732 82313 17
direktion@borg-krems.ac.at

KunstRäume 2018

Veranstaltungsreihe an historischen Orten
Musik, Literatur, Fotografie, Zeitzeugen

Mehr…

Webuntis
BORG Moodle
BORG E-Mail

Faschingsumzug Krems 2018

24 Schülerinnen und Schüler präsentierten das BORG beim diesjährigen Faschingsumzug durch die Kremser Innenstadt. Begleitet wurden sie von den beiden Lehrkräften Raphaela Fries (Schlagwerk) und Martin Fischer (Trompete).

Mehr …

2. Station des Projekts KunstRäume 2018

Diesmal stehen im Mittelpunkt die Geschichten des F. Dinstl-Saales und des Bahnhofsplatzes in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges sowie der Bahnhof als Symbol für Aufbruch und Reisen.

Mehr …

Versinkst auch du gerne in Büchern? Dann: BORG dir was aus!

Leselust wecken wollte im ersten Semester dieses Schuljahres neuerlich ein Projekt rund um die Schulbibliothek.

Die 5B beschäftigte sich im Fach Deutsch intensiv mit dem Thema Lesen. Dabei suchten die Schülerinnen und Schüler nach Redewendungen, die zeigen, was man mit Büchern alles anstellen kann, und überlegten anschließend, wie sie diese Redewendungen humorvoll visualisieren könnten.

Mehr …

KunstRäume 2018

Borg KREMS / Mediendesignzweig, WPF / Geschichte

Neue Veranstaltungsreihe an historischen Orten der Stadt Krems
Musik. Literatur. Fotografien. Zeitzeugen

Startschuss im Haus der Regionen

Dr. Hubert Pöll, Musikschuldirektor und Projekt – Initiator eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Prof. Dorothea Draxler und DI Rene Matous, Privatstiftung Sparkasse Krems, im Haus der Regionen die umfangreiche Veranstaltungsreihe »KunstRäume 2018«.

Mehr …

Kein Thema…

…war es für unsere Schülerinnen und Schüler, als wir nach dem Elternsprechtag in den Klassen durchfragten, was denn mit dem beim klassenübergreifend organisierten Projekt des »Café de Paris« der Fachgruppe Französisch erwirtschafteten Erlös passieren solle: »Für einen guten Zweck spenden!«, so der einhellige Tenor. Dies war ich - stellvertretend für alle Beteiligten - gerne bereit zu tun. Die Wahl der Schülerinnen und Schüler fiel auf die St. Anna Kinderkrebsforschung. Anbei seht ihr, was ich vor einigen Tagen in meinem Postfach vorgefunden habe:

Chers élèves, ce certificat est pour vous! Grand merci !

(Mag. Margit Peterschofsky)

Gustavo Dudamel, die Wiener Philharmoniker und Berlioz‘ »Symphonie fantastique«

…diese einzigartige Kombination durften die Schülerinnen und Schüler der 7D, 8D und 8A sowie ihre Musiklehrerinnen Mag. Agnes Frittum und Mag. Andrea Haslinger bei der Generalprobe für das ausverkaufte Konzert im Goldenen Saal des Wiener Musikverein live erleben. Zusätzlich stand das »Adagio« aus Gustav Mahlers unvollendeter Sinfonie Nr. 10 am Programm.